Worum geht es beim Fussballgolf in Großenmeer?

Wie der Name schon sagt, werden beim Fussballgolf die Ballsportarten Fußball und Golf miteinander kombiniert.

Gespielt wird also mit einem ganz normalen Fussball. Ähnlich wie beim Golf ist auch hier das Ziel, den Ball am Ende einer jeden Bahn mit möglichst wenigen Schüssen einzulochen. Allerdings wird hierbei nur mit dem Fuß (also ohne Einsatz eines Schlägers) gespielt. Diverse Hindernisse, die sich auf den einzelnen Bahnen befinden, müssen hierbei durch- oder auch geschickt umspielt werden. Der Spieler/in und Teams mit den wenigsten sogenannten „Kicks“ (Schüssen) insgesamt gewinnen.

Eine Fußballgolf-Runde besteht in der Regel, wie beim Golf auch, aus 18 Spielbahnen und einer Par-Angabe (Durchschnitts-Schußzahl) von 72 Kicks. Ein „Flight“ (also eine Gruppe von Personen, die gleichzeitig auf einer Bahn spielen) kann hierbei aus max. 5 Personen bestehen.

Die benötigte Spielzeit ist dabei selbstverständlich immer abhängig von Größe und Beschaffenheit des jeweiligen Platzes.

Die Fussballgolfanlage geht quer durch den Ort Großenmeer. Die Gesamtstrecke liegt hier bei ca. 2,5 km und eine Platzrunde dauert in der Regel 2,5 – 3 Stunden.

An beiden Tagen jeweils Siegerehrung = am Fre. ca.21.30h und am Samstag ca. 18.00 Uhr

Preise erhalten beste Teams; Einzelspieler/in sowie Jugendliche bis 16 Jahren

Also, schnell anmelden, spätestens bis zum 01. Juli 2016 mit Angabe der Startzeit bei

Holger Beyer:   Tel. 04483 – 930920
oder mailto :     holger.beyer@t-online.de

German_Bratwurst

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Allgemeine Spiel-, Bahn- und Platzregeln:

  • Ein Flight besteht aus 1 bis maximal 5 Spielern, die gleichzeitig (auf einer Bahn) mit dem Spiel starten können.
  • Eine Platzrunde besteht aus 18 Bahnen, dauert jedoch längstens ca. 2 Stunden
  • Wenn Bahn 1 nicht belegt ist, sollte immer dort mit dem Spiel begonnen werden.
  • Ist Bahn 1 belegt, wird auf der nächsten freien Bahn begonnen (Beispiel: Gestartet wird auf Bahn 7, die Platzrunde endet dann nach 18 gespielten Löchern auf Bahn 6).
  • Eine gemächlich spielende Gruppe muss einen nachfolgenden schnelleren Flight vorbeiziehen lassen, um den Gesamtspielfluss nicht zu hindern.
  • Aufgebaute Hindernisse und Wälle dürfen nicht betreten oder zum Sitzen genutzt
  • Das Tragen von Fussballschuhen mit Stollen und groben Noppen ist nicht erlaubt.
  • Das Spielen auf der Fußballgolfanlage erfolgt auf eigene Gefahr.

Spielregeln:

  • fussballgolf-2Gespielt wird vom Abschlag zur Lochfahne.
  • Der Ball wird hierbei nur mit dem Fuß von einem Hütchen oder aber direkt vom Boden ( Abschlagpunkt ) gekickt.
  • Jede Berührung des Balles wird als Kick gezählt und auf der Scorecard notiert.
  • Die maximale Schusszahl ist jeweils auf der Scorecard nachzulesen.
  • Es gibt für jede Bahn eine angegebene „Par-Zahl“. Diese beschreibt die Anzahl der Kicks, die ein sehr guter Spieler idealerweise für ein Loch benötigt. Spielt der      Spieler genau die ideale Anzahl, so spielt er „Par“.
  • Bei Erreichen der maximalen Schusszahl, wird 1 dazu addiert und eingetragen (Beispiel Bahn 1: Par 3 (Maximale Schuss-Zahl 6 +1 = 7)
  • gewonnen hat der Spieler, der insgesamt die niedrigste Summe an Schüssen auf allen Bahnen erreicht hat